Thorsten Milse elephant1861

Fotosafari Namibia

exklusiv begleitet von Canon-Ambassador Thorsten Milse vom 4. bis 11. Juni 2021

Die Wüste lebt!

Exklusive Fotosafari in die Dünen Namibias mit Canon Ambassador Thorsten Milse vom 4. bis 11. Juni 2021

Exklusive Fotosafari - 8 Tage, 7 Nächte

Ihre Reise im Überblick

Wenn Sie eine klassische Safari ins Land der "Big Five" erwarten, dann sind Sie hier falsch. Auf dieser exklusiven Namibia Fotoreise, begleitet von Thorsten Milse, einem der renommiertesten Wildlife-Fotografen der Welt, geht es in den Sandkasten Afrikas, genauer gesagt in die Küstenregionen Namibias. Von den "Big Five" finden Sie in diesem Teil Afrikas meist nur Wüstenelefanten und Wüstenlöwen, die sich in faszinierender Weise an das harte Leben in einer der trockensten Küstenregionen der Welt angepasst haben. Wahre Meister der Adaption sind aber auch andere Spezies, wie die seltenen langhaarigen Schabrackenhyänen und Schakale, Wüstengiraffen, Oryxe, Hasen, Springböcke und Erdhörnchen. Darüber hinaus fasziniert diese Gegend der ehemaligen deutsche Kolonie mit grandiosen Landschaften und den Überresten und Hinterlassenschaften der jüngeren Geschichte. Von den höchsten Dünen der Welt über gespenstische Schiffs- und Flugzeugwracks an der Küste bis zu längst verlassenen Diamantenminen: Namibia bietet, neben seiner einzigartigen Natur, die Gelegenheit - gleich einer Zeitmaschine - in die Vergangenheit zu reisen und ist einfach immer für eine Überraschung gut!

IHR REISEVERLAUF

Sofort nach Ihrer Ankunft werden Sie von Thorsten Milse empfangen und per privatem Flugtransfer in die Kulala Desert Lodge gebracht. Es gilt als Tor zum atemberaubenden Sossusvlei, der weltbekannten einzigartigen Wüstenlandschaft aus lohfarbenen Sanddünen. Absolute Höhepunkte können wir Ihnen jetzt schon auf den atemberaubenden Dünen Sossusvleis und dem bizzaren Deadvlei versprechen. Erkunden Sie in den kommenden zwei Tagen zusammen mit Ihrem professionellen Foto-Guide und einem heimischen Ranger zudem die einzigartige Landschaft im Land Rover, auf einer Ballonfahrt (nicht inklusive) oder auf dem Pferderücken. Mit ein wenig Glück sehen Sie auf Ihren Streifzügen durch die Dünen Springböcke, Strauße, Oryxantilopen, Hyänen oder Löffelhunde. Den Abschluss der Tage in der Namib-Wüste bilden die schon legendären Sundowner auf der Terrasse der Lodge und die unvergleichlichen Sternbeobachtungen des Nachthimmels in der südlichen Hemisphäre!

Kulala Desert Lodge

Per Kleinflugzeug-Transfer geht es ins "The Delight" unweit der legendären Mole von Swakopmund. Das wunderschöne Hotel ist ein echtes Highlight der faszinierenden Hafenstadt und schlägt eine Brücke zwischen den alten und den neuen Traditionen Swakopmunds. Hier erleben Sie die Stadt von ihrer schönsten Seite: Besuchen Sie den Strand, entspannen Sie in Ihrem luxuriösen Hotelzimmer und genießen Sie die kulinarischen, lokalen Köstlichkeiten, die jeden Abend für Sie zubereitet werden. Ihr Delight Host kümmert sich selbstverständlich um Ihr Wohl und übernimmt sämtliche Reservierungen.

The Delight Swakopmund

Heute geht es in die Dünen entlang der Atlantik-Küste. Im Zentrum dieses Fototages stehen die "Little Five" der Wüste: Spinnen, Geckos, Wüsteneidechsen&Co.. Nicht nur fotografieren, sondern auch anfassen ist absolut erlaubt! Eine völlig neue Dimension der Fotografie und des Naturerlebens, die uns absolut überrascht und in Ihren Bann gezogen hat. Am Nachmittag geht es dann wiederum per privatem Flugtransfer weiter in die großartige Shipwreck Lodge. Auch dieses Erlebnis: Truly once-in-a lifetime!

Shipwreck Lodge

In der Shipwreck Lodge sind Sie away from it all und machen spektakuläre Erfahrungen an der Skelettküste.

Der heutige Tag beinhaltet eine Motivmischung, die unterschiedlicher nicht sein könnte. Mit dem 4x4 bringen wir Sie in die Mowe Bay mit Ihren riesigen Robbenkolonien. Auch die sich von den Tüpfelhyänen der Wüste durch ihr langes Fell unterscheidenden Braunen Hyänen und Schabrakenschakale findet man in dieser Gegend. Somit droht den Robben gleichsam Gefahr von Land und von See, denn auch Raubfische haben es auf die Tiere abgesehen. Später am Tag geht es zu einigen Wrack, wie dem eines 1943 abgestürzten Ventura Bombers. Wracks und die gerippeartigen Überreste von Tieren, die sich überall entlang der Küste finden machen schnell klar, warum man diesen Teil der Welt "Skeletküste" nennt. Gerade im schwächer werdenden Abendlicht bieten sich Ihnen hier wieder sensationelle Fotomotive!

Die Fahrt von der Shipwreck Lodge in das Luftlinie ca. 60 Kilometer entfernte Skeleton Coast Camp am ausgetrockneten Hoanib River ist ein Eldorado für Landschafts- und Tierfotografen. Der ideale Ort um die für Afrika so typischen Tiere wie Elefanten, Löwen und Giraffen in einer Wüstenumgebung zu sehen. Die Tiere haben sich im Laufe der Zeit an diese lebensfeindliche Welt adaptiert. Evolution im vollen Gange! Elefanten gleichen oft skurilen, weißen Wüstengeistern. Ein wirklich faszinierender Anblick. Aber nicht nur große Tiere sind hier zuhause: auch Steinböcke, Hasen und Erdhörnchen finden sich hier. Die Fahrt bietet genügend Gelegenheiten für Fotostops. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Hoanib Skeleton Coast Camp.

Hoanib Skeleton Coast Camp

away from it all im Camp Hoanib Skeleton Coast - die top Adresse, um die Wüstenlöwen und Elefanten Namibias zu sehen.

Die letzte Etappe Ihrer faszinierenden Fotosafari hat begonnen. Nutzen Sie die Angebote der Lodge und nehmen Sie Teil an den Desert Game Drives und Naturbeobachtungen entlang des ausgetrockneten Hoanin Flussbetts. Außerdem empfehlen wir Ihnen die beeindruckenden Dünenfahrten und Sternbeobachtungen am Abend. Nur an sehr wenigen Orten auf der Erde werden Sie den Sternenhimmel so klar zu Gesicht bekommen. Die Betreiber der Lodge laden am Ende des Tages oft zu Diskussionen am Lagerfeuer ein, bei denen auch viel Interessantes über die Forschungsprojekte im Umland zu erfahren ist. Die perfekte Gelegenheit die zu Ende gehende Reise Revue passieren zu lassen, Fotomaterial und Adressen auszutauschen und sich mit dem Gefühl Einzigartiges gesehen zu haben in der luxuriösen Glamping-Unterkunft zurückzuziehen.

Mit einem Klein-Flugzeug geht es von Hoanib Skeleton Coast Camp zum Flughafen in Windhoek. Eindrücke, erste Erinnerungen, die Sie auf dieser einmaligen Reise durch eines der schönsten Länder des afrikanischen Kontinents gesammelt haben, werden Sie bereits auf diesem Flug beschäftigen. Und vielleicht kehren Sie mit der Erkenntnis Ernest Hemingway's nach Hause zurück: "Ich kann mich an keinen Morgen in Afrika erinnern, an dem ich aufgewacht bin und nicht glücklich war."

Why we love it?

Wir können es nicht oft genug erwähnen: Die Ausrüstung, die Canon Thorsten Milse und seinen Begleitern leihweise für diese Reise zur Verfügung stellt ist außergewöhnlich. Schon vor der Reise erhalten Sie ein Paket mit Objektiven und anderem Zubehör, das Sie zuvor mit Thorsten Milse individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt haben. So gelingen Ihnen unter Anleitung von Thorsten Milse vor Ort genau die Bilder, die Sie auch wirklich haben wollten. 

Unsere Experten-Tipps

Die harten Bedingungen haben vor allem kleinere Lebewesen zu ihrem Vorteil genutzt und so können Sie sich auf so skurile Dinge wie die "Little Five" freuen. Kleinsttiere, die sich die Trockenheit in den küstennahen Dünen zum Freund gemacht haben und speziell am Morgen für eine Foto-Session zur Verfügung stehen. Erfahrene Ranger lesen für Sie die "Buschzeitung" und führen Sie zielgenau zu diesen ungewöhnlichen Tieren. Nicht nur fotografieren ist toll, Sie dürfen die kleinen Fotomodelle auch gerne anfassen. Keiner davon beißt!

Angebot ANFRAGEN

Gerne stellen wir Ihnen nach Ihren Wünschen ein individuelles Angebot zusammen. Oder Sie nehmen Kontakt mit unseren Luxusreise-Experten auf.

Tilman Held

managing director cmo

*
Anzahl der Reisenden
Gewünschtes Reisedatum und -dauer
Reisedatum eingeben
ab Flughafen
Persönliche Nachricht

*Pflichtfelder

Unsere Partner