Asien Indien Select Luxury Indien Spiritual Luxury 2 Impression Varanasi © Fremd

Indien Spiritual Luxury

Spirituelles Leben im Land der Gegensätze

India's true spirit

Eine außergewöhnliche Reise durch Rajasthan mit Blick hinter die spirituellen Kulissen Indiens

Luxus-Erlebnisreise - 11 Tage, 10 Nächte, ab 7.640€ p.P.

Ihre Reise im Überblick

Langsam bewegen sich die Lippen des Gläubigen, beten und bitten um Erlösung. Langsam perlt das Wasser an seinem Körper ab. Wie entrückt steht er da. Ruhig, tief ins Gebet versunken. Im Wasser. Inmitten vieler anderer, die am heutigen Tag aus dem gleichen Grund nach Varanasi und an den Ganges gekommen sind. Sie alle bitten darum, von ihren Sünden reingewaschen zu werden. Viele kommen in der Hoffnung her, ihre letzte Ruhestätte in den heiligen Wassern und so den direkten Weg ins Nirvana zu finden. Varanasi ist die heiligste Stadt Indiens und eine der heiligsten Städte der Welt. Das spirituelle Zentrum des hinduistischen Glaubens ist ein Höhepunkt Ihrer Indien- Reise. Erleben Sie, wie der Glaube auf dem indischen Subkontinent täglich zelebriert wird und tauchen Sie tief ein in die spirituelle Seite dieses einzigartigen Landes.

IHR REISEVERLAUF

Sie fliegen mit Emirates oder anderen Fluggesellschaften nach Mumbai in Indien. Nach Mitternacht kommen Sie am Flughafen an, wo Sie von Ihrem Fahrer empfangen werden. Im Privattransfer fahren Sie zu Ihrem Fünf-Sterne-Hotel.

Taj Mahal Palace

Logieren Sie wie Könige und Königinnen: Im Taj Mahal Palace entdecken Sie Mumbai auf luxuriöse Art und Weise!

Das berühmte Gateway of India heißt Sie willkommen. Der imposante Triumphbogen ist der erste Programmpunkt Ihrer heutigen Stadtbesichtigung Mumbais. Auf der Fahrt zur Churchgate im Süden Mumbais fahren Sie anschließend außerdem an der Universität vorbei. Es geht weiter ins Herz der Festung Mumbais, wo Sie einen Dabbawala und einen Dhobi Ghat besuchen. Lassen Sie sich überraschen!  Eine idyllische Ruhepause von der quirligen Stadt bekommen Sie in den Hängenden Gärten. Danach besuchen Sie das Ghandi-Museum Mani Bhavan, den Jain-Tempel, den Crawford Market und das ehemalige Prince of Wales Museum, das unter einer riesigen Kuppel über 50.000 Objekte aus Kunst, Archäologie und Naturgeschichte beheimatet.

Nach Frühstück und Check-out werden Sie zum Flughafen von Mumbai gefahren. Sie fliegen nach Udaipur. Am Flughafen von Udaipur angekommen, werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet und zu Ihrem Fünf-Sterne-Hotel gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Anlage Ihres Hotels.

The Oberoi Udaivilas

Majestätisch wohnen im Venedig des Ostens - away from it all zwischen Palästen und malerischen Seen!

Starten Sie die Besichtigung des Venedigs des Osten. Udaipur ist eine der romantischsten Städte der Welt. Der prachtvolle Stadtpalast auf dem Hügel am Seeufer ist von einer zerklüfteten Mauer umgeben. Spazieren Sie weiter über den farbenfrohen Rajasthani-Bazaar und entdecken Sie allerlei Handwerkskunst, die zum Verkauf angeboten wird, heilige Tempel in jedem Winkel, Kamele und Rikschas, die sich neben den Menschen durch die Straßen drängen. Etwas ruhiger geht es beim nächsten Stopp, dem Rana Sanga zu, ein von einem Maharadscha für seine kranke Tochter erstellter Garten - mitten im wuseligen Udaipur. Der Tag gipfelt in einer romantischen Bootsfahrt auf dem Pichhola-See.

Nach Frühstück und Check-out werden Sie zum Udaipur Airport gefahren. Von hier fliegen Sie nach Jaipur. In der pinken Stadt angekommen, erwartet Sie bereits Ihr Fahrer und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Nach dem Check-in erwartet Sie ein spirituelles Ereignis: eine traditionelle Hindu-Segnungs-Zeremonie mit traditionellen Gebeten, gesungen von einem Pujari, einem Hindu-Priester. Der Zeremonie wohnen Sie in dem originalen Shiva-Tempel direkt in Ihrem Hotel bei. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

The Oberoi Rajvilas

Das Oberoi Rajvilas, eine der besten Adressen für Ihren Luxusurlaub im indischen Jaipur. Ein wenig außerhalb, aber in traumhafter Ruhe!

Vom Rücken eines Elefanten sehen Sie Amber Fort, die erste bedeutende Sehenswürdigkeit des Tages. Als wunderbares Beispiel der Rajput- Architektur gehört die einstige Residenz der Königsfamilie mit ihren Palästen, Tempeln, verspiegelten Hallen und hübschen Gärten zu den schönsten Festungen in Indien. Am Nachmittag führen Sie Ihre Besichtigung der pinken Stadt fort. Sie sehen den imposanten Stadtpalast sowie die Sternwarte Jantar Mantar mit ihren architektonischen Astronomieinstrumenten. Optional: Am Abend können Sie Zeuge einer Aarti-Zeremonie im Krishna-Tempel Govind Dev Ji werden. Sehen Sie, wie sich zahlreiche Verehrer und Gefolgsleute der Inkarnation Lord Krishnas versammeln, um der hinduistischen Gottheit ihre Aufwartung zu machen.

Nach Frühstück und Check-out werden Sie im Privatwagen nach Agra gefahren. Optional: Entdecken Sie auf eigene Faust eine der beeindruckenden Sehenswürdigkeiten auf dem Weg nach Agra: das kleine Dorf Abhaneri mit seinem Stufenbrunnen. Sogenannte Baolis wie dieser wurden einst als Rückzugsorte genutzt. Gläubige wuschen sich hier vor dem Betreten des Tempels und auch als Wasserquelle in Dürrezeiten diente der Brunnen. Der Stufenbrunnen in Abhaneri ist einer der tiefsten und längsten in ganz Indien. Auf dem Weg besuchen Sie außerdem die Geisterstadt Fatehpur Sikri. Entdecken Sie die bemerkenswerte Kombination hinduistischer und persischer Architektur in der noch heute gut erhaltenen Mogulstadt aus dem Jahr 1659.

The Oberoi Amarvilas

Quasi im Vorhof des Taj Mahals erwartet Sie die top Adresse für den unvergesslichen Luxusurlaub: The Oberoi Amarvilas!

Heute dürfen Sie das Taj Mahal endlich betreten. Großmogul Shah Jahan ließ das opulente Bauwerk zu Ehren seiner Frau Mumtaz Mahal errichten. Die Bauarbeiten sollen ganze 21 Jahre gedauert haben. Nach der Besichtigung des Taj Mahals bekommen Sie Gelegenheit die riesige Festung Agra Fort zu entdecken. Wandeln Sie durch den Ort, an dem der Großmogul seine Zukünftige zum ersten Mal sah und sich der Legende nach sofort in sie verliebte. Besuchen Sie optional das Waisenhaus Mutter Teresas in Agra. In dem von Spenden finanzierten Haus leben rund 48 Kinder und 150 Erwachsene, die nicht in der Lage sind, sich selbst zu versorgen. Der Tag endet mit dem Sonnenuntergang im Garten Metab Bagh. Von hier haben Sie eine weitere Traumaussicht auf das Taj Mahal.

Am Vormittag fahren Sie zum Agra Airport. Von dort fliegen Sie nach Varanasi - eine der sieben heiligsten Städte der Welt und das Zentrum des Hindu-Universums. Am Flughafen in Varanasi angekommen, werden Sie von Ihrem Fahrer empfangen und zu Ihrem Hotel gefahren.

Taj Nadesar Palace

Varanasi. Zahlreiche Hindus pilgern täglich an diesen Ort, der als Grenzübergang des physischen und spirituellen Lebens gilt. Wer hier stirbt und im Ganges eingeäschert wird, kann aus dem Kreislauf der Wiedergeburten austreten und direkt den Weg in die Freiheit antreten. Sehen Sie die rund 100 Ghats, die Zugänge zum Ganges, am westlichen Flussufer. Nach der Besichtigung der heiligen Badestellen besuchen Sie Sarnath. Nachdem Siddharta Gautama Erleuchtung erlangt hatte, kam er als Buddha nach Sarnath. Später baute der buddhistische Kaiser Ashoka an diesem Ort die Dharmarajika-Stupa. In der Nähe errichtete er eine Säule, die von vier Löwen gekrönt wurde. Die bilden heute das Wappen Indiens. Am Abend erleben Sie eine spirituelle Aarti-Zeremonie am Flussufer des Ganges.

Poetisch starten Sie den heutigen Tag. Zum Sonnenaufgang fahren Sie in einem Boot über den Ganges, sehen zu, wie Varanasi zum Leben erwacht. Schauen Sie zu, wie sich Einheimische schon früh am Morgen im heiligen Fluss waschen und beobachten Sie, wie die Priester zum Morgengebet auf den Balkonen stehen. Nach einem kurzen Halt am Manikarnika Ghat, der heiligen Kremations-Ghat der Hindus, kehren Sie zum Hotel zurück. Nach Frühstück und Check-out werden Sie zum Varanasi Airport gefahren. Von dort fliegen Sie nach Delhi. Am Flughafen in Delhi angekommen, werden Sie von Ihrem Fahrer willkommen geheißen und zum Hotel gebracht.

The Imperial New Delhi

In einer Rikscha werden Sie durch die engen Gassen Delhis gefahren. Staunen und schnuppern Sie, wenn Sie am Chandni Chowk Halt machen. Exotische Düfte umgeben Sie auf dem größten Gewürzmarkt Khari Baoli. Die Fahrt führt den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei bis zum Humayun-Mausoleum, einem architektonischen Meisterwerk und UNESCO-Weltkulturerbe. Oder besuchen Sie alternativ die historischen Lodi-Gärten mit zahlreichen prominenten Grabstätten und Mausoleen. Der nächste Programmpunkt ist der Siegesturm Qutb Minar. Von dem Wahrzeichen Delhis fahren Sie weiter zu Indiens extravagantester Nachbarschaft, Lutyens’ Delhi, wo sich weitere berühmteste Sehenswürdigkeiten Delhis, wie die Residenz des indischen Präsidenten oder das India Gate befinden. Die Stadtbesichtigung endet mit einer Shopping-Tour auf dem städtischen Khan Market. Am späten Abend werden Sie zum Flughafen Neu-Delhis gefahren.

Why we love it?

Indien zu besuchen ist eine Sache; hinter die spirituellen Fassaden zu blicken jedoch eine ganz andere. Für all diejenigen, die sich neben der weltlichen auch für die religiöse Kultur des Subkontinents interessieren, bietet diese Reise ein großartige zweite Tonspur mit faszinierenden Einblicken in den Hinduismus und seine Parallelwelten.

Angebot ANFRAGEN

Gerne stellen wir Ihnen nach Ihren Wünschen ein individuelles Angebot zusammen. Oder Sie nehmen Kontakt mit unseren Luxusreise-Experten auf.

Melf Türkis

directing head awayfromitall

*
Anzahl der Reisenden
Gewünschtes Reisedatum und -dauer
Reisedatum eingeben
ab Flughafen
Persönliche Nachricht

*Pflichtfelder

Unsere Partner